Motorradmesse in Mailand
EICMA 2022
Präsentiert von

Honda CB 1300 für 2023: 30 Jahre Big One

Honda CB 1300 Modelljahr 2023 Sondermodell in Japan zum 30. Jubiläum

Honda feiert in Japan 30 Jahre CB 1000/CB 1300 mit einem Sondermodell der CB 1300. Die Super Four und die Super Bol d'Or sind 2023 in drei Farben ab 10.000 Euro zu haben.

Honda CB 1300 30th Honda
Honda CB 1300 30th
Honda CB 1300 30th
Honda CB 1300 30th
Honda CB 1300 30th 26 Bilder

Unaufgeregte Kraft aus dem Drehzahlkeller, klassische Linienführung – die in Deutschland seit 2013 nicht mehr angebotene Honda CB 1300 hat schon was. In Japan wird der große Vierzylinder weiter angeboten, und 2023 steht ein großes Jubiläum an: 30 Jahre Honda CB 1000 Big One. Das letzte technische Update gab es 2021, daher finden sich in der Galerie die Modellen 2023 und 2021.

30 Jahre Honda CB Big One

2023 feiert Honda 30 Jahre Big One, also die CB 1000 von 1992/1993. Dazu stehen exklusiv für Japan je ein spezielles, markiertes Sondermodell der CB 1300 Super Four und CB 1300 Super Bol d'Or parat. Als SP-Version mit Öhlins-Dämpfern und Brembo-Sätteln für umgerechnet 13.300 Euro für die Super Four und 14.000 Euro für die halbverschalte Super Bol d'Or. Der Unterschied zu den normalen SP-Modellen ist eine überlackierte Grafik auf dem Tank, die sich selbst zu 30 Jahren Big One gratuliert. Die Sondermodelle sind von 21. Oktober 2022 bis 9. Januar 2023 bestellbar. In Deutschland ist jedoch keine Zulassung möglich.

Honda CB 1300 für 2023

Neben den beiden 30-Jahre-Modellen bietet Honda die CB 1300 in zwei weiteren Farben an. Die Standard-Variante in Digital Silver Metallic für umgerechnet 10.600 Euro für die Four und 11.400 Euro für die Bol d'Or. Die SP-Varianten sind für 2023 erneut in Pearl Hawks Eye Blue bestellbar, die Preise liegen bei umgerechnet 13.100 Euro und 13.900 Euro.

Pracht-Vierer mit 113 PS

Den Antrieb änderte Honda zuletzt 2021 und brachte eine neue Abgasanlage. Der Motor schöpft 113 PS und 112 Nm aus 1.284 Kubik. Die Gewichte liegen bei fahrfertigen 266 Kilo für die Four und 272 Kilogramm für die Bol d'Or. Also im Grunde so, wie die 1300er im Jahr 2003 auf den Markt kam.

2021: Künftig mit Fahrmodi

Honda CB 1300 Modelljahr 2021 Japan
Honda

Eine neue 4-in-1-Auspuffanlage setzt auf einen größeren Sammler und reduziert so die Endtopflänge. Die Bilder zeigen ein deutlich gefälligeres Design mit schwarz gehaltener Endkappe. Für ein noch sanfteres Ansprechverhalten wird der Big-Block zudem auf eine Ride-by-Wire-Ansteuerung umgestellt. Mit dem elektronischen Gasgriff wandern dann auch gleich drei wählbare Fahrmodi (Sport, Standard, Rain) an die CB 1300. Cruiser dürfen sich zudem über einen serienmäßigen Tempomat freuen. Ebenfalls mit an Bord ist eine einstellbare Traktionskontrolle, eine Rutschkupplung sowie eine automatische Warnblinkfunktion bei Notbremsungen. Die Farbvarianten bleiben erhalten, erhalten aber neue Grafiken. Optional kann die CB mit einem Quickshifter ausgerüstet werden.

2021: Vier Versionen im Angebot

Erhalten bleibt das in vier Modellvarianten gesplittete Angebot. Die nackten Versionen heißen weiter CB 1300 Super Four, die Modelle mit rahmenfester Halbschale weiter CB 1300 Super Bol d'Or. Neben den Basisausführungen wird zudem jeweils eine SP-Version offeriert. Die setzt auf voll einstellbare Öhlins-Federelemente und Brembo-Bremskomponenten. Die Nicht-SP-Versionen tragen dafür rot lackierte Rahmen sowie goldfarbene Felgen und Motorseitendeckel.

Honda CB 1300 Modelljahr 2021 Japan
Honda

In Japan kostet die unverkleidete CB 1300 im Jahr 2021 ab umgerechnet 12.400 Euro (SP: ab rund 15.300 Euro), für die Variante mit Halbschale werden ab rund 13.200 Euro (SP: 16.200 Euro) aufgerufen.

Fazit

Die japanischen Big-Bike-Fans dürfen sich weiter an der Honda CB 1300 erfreuen. Zum Modelljahr 2023 feiert Honda in Japan 30 Jahre CB 1000 Big One mit einem Sondermodell der CB 1300 Super Four und Super Bol d'Or.

Zur Startseite
Honda CB 1300
Artikel 0 Tests 0 Videos 0 Markt 0
Alles über Honda CB 1300
Mehr zum Thema EICMA
Shineray SWM Custom V 1200 (EICMA 2022)
Chopper/Cruiser
Kaltvergleich Honda XL 750 Transalp und Suzuki V-Strom 800 DE (11/2022)
Enduro
Yamaha XSR 700 Legacy (2023)
Modern Classic
Cake Bukk
Elektro
Mehr anzeigen