100 Jahre MOTORRAD: Gewinnspiel (Archivversion)

Von Stühlen und anderen Mühlen

Kaum zu glauben, was für Leute bei Europas Größter arbeiten. Und kaum zu glauben, was für Lieblingsgefährte die haben. Wenn Sie uns schreiben, welches Ihr Traummotorrad ist, können Sie eins gewinnen – die MV Agusta Brutale S.

Wenn wir richtig gezählt haben, sind wir 77, Stand 21. Juli 2003. Redakteure, Grafiker, Tester, Produktioner, Fotografen, ACTION-TEAMler, Rentner und sogar Frauen. Von denen übrigens keine Kaffee kochen muss. Und die, natürlich, alle noch nicht 30 sind. Zumindest sieht’s so aus. Was den Alters-schnitt der Redaktion ungemein senkt und summa summarum exakt 2837 Jahre MOTORRAD ergibt. Addiert um das Alter der favorisierten Vehikel der einzelnen Mitarbeiter kommt, präzise geschätzt, die schöne Summe von 3663 Lenzen raus.Doch noch viel mehr kommt da raus. Obsessionen, Perversionen, Sensationen. Welcher Kollege hätte schon gedacht, dass sich Art Director Lothar Röger am liebsten auf seinem amerikanischen Emeco-Bürostuhl fortbewegt? Keiner. Zumal der einstige Freund von alten Harley und Ami-Bigblocks in einem Vorort von Stuttgart lebt. Wo’s doch so hügelig und das rollende Gestühl bar aller Bremsen ist. Aber das schreckt Lothar nicht, kennt er von seiner Shovelhead. Dass er nicht die, sondern seinen Rollstuhl nannte, lag freilich nur daran, dass er gezwungen wurde, sich für ein, und zwar nur ein Gefährt zu entscheiden. Aber so erging’s übrigens den meisten in der Redaktion.Wie hart das sein kann, dürfen Sie, verehrteste Leserschaft, nunmehr selbst erfahren. Denn wir wollen Ihr intimstes Geheimnis wissen: Ja, Sie haben es sofort erfasst: Ihr Lieblingsmotorrad, das Beste von allen und aller Zeiten. Die Maschine, für die Sie Ihre Frau oder Ihren Mann in Zahlung geben würden. Fein raus sind Sie, wenn Sie auf MV Agusta stehen. Dann dürfen Sie Ihre(n) Alte(n) behalten, falls Sie sie gewinnen, die Brutale S.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote