500er Moto Cross-WM - Smets führt weiter (Archivversion)

Schaden-Freude

So siegessicher sich das Yamaha-Werksteam mit seinen Piloten Andrea Bartolini und Peter Johansson zu Saisonbeginn auch gab, spätestens nach dem fünften GP im finnischen Vantaa muß sich die Truppe um die 400er Viertaktmaschine in Schadensbegrenzung üben. Nach einem weiteren technischen Ausfall - dem dritten in dieser Saison - rangiert Bartolini mit fast 40 Punkten Abstand auf WM-Rang drei, Johansson noch einen Platz dahinter.Stattdessen baute der belgische Haudegen Joel Smets auf dem sandigen Terrain mit zwei Siegen seine WM-Führung in aller Ruhe aus. Bernd Eckenbach, der sich eine Woche zuvor beim schwedischen GP am Bauch verletzte, zog sich mit Rang sechs und sieben so achtbar aus der Affäre, daß ihm das Leadertrio noch nicht völlig außer Sichtweite geraten ist.Ergebnisse: 1. Lauf: 1. Joel Smets (B) Husaberg, 2. Andrea Bartolini (I) Yamaha, 3. Darryl King (NZ) Husqvarna...6. Bernd Eckenbach (D) Husqvarna;2. Lauf: 1. Smets, 2. Peter Johansson (S) Yamaha, 3. Shayne King (NZ) KTM...7. Eckenbach;WM-Stand nach fünf von zwölf Veranstaltungen: 1. Smets 151 Punkte, 2. D. King 147, 3. Bartolini 115...6. Eckenbach 95.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote