ADAC Supercross-Cup (Archivversion)

Wilde Nächte

Der Anfang ist gemacht. Beim Startschuss zur deutschen Supercross-Serie in der Stuttgarter Hanns-Martin-Schleyer-Halle siegten die Piloten, deren Gala-Auftritte die 12000 Fans an den beiden Renntagen auch erwarteten. Am Freitag setzte sich der Finne Marko Kovalainen auf Kawasaki am besten in Szene, am Samstag dominierte der Kanadier Doug DeHaan (2) auf einer Honda. Bester Deutscher wurde Marco Dorsch mit Platz vier am Freitag. Die nächsten Auftritte: 6. Dezember Kiel, 19. bis 21. Dezember München, 3. Januar Leipzig, 9. bis 11. Januar Dortmund. Infos unter www. adac.de oder www.gevents.de.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote