(Archivversion)

Die italienischen Steuerfahnder sollen hinter mehreren Starpiloten her sein, die ihren offiziellen Wohnsitz im Steuerparadies Monaco haben. Am härtesten trifft es Honda-500-Fahrer Loris Capirossi mit einer angeblichen Steuerschuld von rund vier Millionen Euro, dicht gefolgt von Yamaha-Star Max Biaggi mit rund 3,4 Millionen Euro. Superbike-WM-Pilot Pierfrancesco Chili (Ducati) gibt sich mit nur 200000 Euro bescheidener.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote