Auszeit (Archivversion)

Auszeit

Grand Prix-Star Jürgen Fuchs muß 1999 pausieren

Nach dem Sturz von seiner Docshop-Aprilia 250 beim Training zum deutschen Grand Prix auf dem Sachsenring im Juli vergangenen Jahres begann für Jürgen Fuchs ein langer Leidensweg. Die Fußverletzung erwies sich als äußerst kompliziert. Außerdem kam es zu Komplikationen, welche die Heilung stark verzögerten. Fuchs ist derzeit immer noch nicht wieder völlig fit und mußte sich entschließen, auf die Grand Prix-Saison 1999 zu verzichten. Er wird aber nicht völlig aus der GP-Szene verschwinden. Yamaha-250-Teamchef Hermann Kurz hat dem Bayer versichert, jederzeit die TZM 250 testen zu können, wenn er sich fit genug fühlt. Außerdem wird Fuchs bei den GP-TV-Übertragungen auf Eurosport als Co-Kommentator arbeiten.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote