Bedienungsanleitungen (Archivversion)

Händler haftet

Ab Januar 2002 muss die neue EU-Richtlinie zum Verbrauchsgüterkauf umgesetzt sein, in Deutschland Schuldrechtsreform genannt. Demnach stellen fehlerhafte und missverständliche Montageanleitungen einen Mangel dar. Misslingt zum Beispiel die Montage aufgrund einer unverständlichen Bedienungsanleitung, haftet der Verkäufer für dadurch auftretende Beschädigungen.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote