Bimota verkauft (Archivversion)

Zum Dritten

Im dritten Anlauf hat’s geklappt: Die Insolvenzverwalter verkauften Bimota für rund zwei Millionen Euro an die Firma Alternativa Moto. Deren Geschäftsführer Giuseppe della Pietra hatte bereits vor einem Jahr für Bimota geboten (MOTORRAD 2/2002), sich dann aber wieder vom Handel zurückgezogen. Jetzt will er die Marke aufbauen und im Hochpreissegment Bikes anbieten. Präsident von Alternativa Moto ist Lorenzo Cavalieri Ducati. Der Sohn des Ducati-Mitgründers Marcello produziert bislang mit seiner Firma Ducati Automazione Garagentore.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote