Bimota (Archivversion)

Standort-Frage

Nach etwas wirren Plänen im letzten Jahr will das neue Bimota-Management um Giampiero Berardi jetzt das altbekannte Logo behalten, am Standort Rimini bleiben und wie in den Erfolgszeiten maximal 450 Motorräder pro Jahr bauen. Den Anfang soll nach der bereits vorgestellten SB8 K Gobert Replica (Foto) die SB8 K Santa Monica mit dem Suzuki-Zweizylinder machen. Letztere hat eine Öhlins-Gabel und OZ-Räder, dazu Radialbremsen von Brembo. Bereits Ende 2004, so Bimota, komme eine DB 5 mit 1000er-Ducati-Motor, danach ein Modell mit dem Suzuki GSX-R-1000-Vierzylinder, gezeichnet vom Designer Giugiaro. Die beiden SB8 K kosten um die 40000 Euro, die DB 5 rund 21000 Euro. Internet: www.bimota.it.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote