BMW-Doppelzündung (Archivversion)

Funkenschlag

BMW führt für die Modelle R 1100 S, R 1150 GS, R 1150 R, R 1150 RS und R 1150 RT eine Doppelzündung ein. Die Produktion wird gestaffelt nach Modellen bis Anfang 2003 umgestellt. »Der Zielkonflikt zwischen möglichst geringen Schadstoffen und guter Laufkultur wird mit der Doppelzündung gelöst«, so die Pressemitteilung von BMW. Grund: gleichmäßigere Verbrennung. Weitere Vorteile: besserer Wirkungsgrad und somit niedrigerer Kraftstoffverbrauch. Statt einer werden jetzt zwei Zündkerzen das Gemisch entflammen. Erkennbar sind die Motoren durch die neue Abdeckung des Kerzenschachts mit dem Schriftzug »2-spark«.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote