BMW R 1200 GS (Archivversion)

Neuer Boxer nur mit ABS

BEI BMW IN BERLIN ROLLEN GEWÖHNLICH BIKES VOM BAND, DIE SO AUSGESTATTET SIND, WIE SIE DER KUNDE WÜNSCHT. Die neue R 1200 GS baut BMW jedoch vorerst
nur mit ABS. Der an sich 11500 Euro teure Boxer kostet dann noch mal 1050 Euro mehr. Macht summa summarum ohne Nebenkosten 12550 Euro. »Wir haben eine so große Nachfrage, dass wir mit der Produktion kaum nachkommen. Deshalb hat sich BMW entschlossen, die Variantenvielfalt zu reduzieren, um höhere Stückzahlen bei gleich bleibender Qualität anbieten zu können«, sagt Stefanie Löwenstein von der BMW-Pressestelle. »Das Vorgänger-
modell haben 75 bis 80 Prozent der Kunden ohnehin mit ABS bestellt.“
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote