BORDI VERLÄSST DUCATI (Archivversion)

Ciao ciao

Der Ingenieur Massimo Bordi sucht eine neue Herausforderung. Nach 22 Jahren verlässt der Entwickler der modernen Desmo-Vierventilmotoren Ducati in Bologna. Bordi war zuletzt Generaldirektor und Präsident des Rennstalls von Ducati. Der 52-Jährige hat viele reizvolle Angebote erhalten. Vermutlich aber geht er zu Moto Guzzi nach Mandello.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote