Bracker, Lars: Interview (Archivversion)

Lars Bracker, Geschäftsführer der Dicon Veranstaltungs GmbH, Ausrichter der Berliner und der Hamburger Motorradtage

Herr Bracker, warum werden die Berliner Motorradtage im zehnten Jahr in den Motorrad-unwirtlichen Januar vorverlegt?Ende März war für viele Aussteller im Hinblick auf Kaufentscheidungen zu spät. Mit der Terminverlegung können wir zudem andere Hallen mit noch besserer Infrastruktur belegen.Dicon hat in den letzten Jahren diverse kleinere regionale Messen veranstaltet. 2002 beschränken Sie sich auf Hamburg und Berlin. Aus welchem Grund?Nach unserer Überzeugung werden nur die großen Messen mit gutem Standort Bestand haben. Der Besucheranspruch ist gestiegen. Wir müssen einen kompletten Brachenüberblick auf hohem Niveau bieten können, mit nahezu allen neuen Modellen. Wenn Frühjahrsmessen Vorboten sind, mit welchen Gefühlen gehen Sie dann in das Motorradjahr 2002?Optimistisch! Die Branche ist sensibel, was Kosten betrifft, aber auch investitionswillig. Wir haben Aussteller, die 2002 ihren Auftritt vergrößern werden.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote