Buchvorstellung: »Die SR-Chronik: Yamaha SR 500" (Archivversion)

Heimarbeit

Erstes Buch über einen Klassiker - die SR 500

Rechtzeitig zu ihren 20. Geburtstag, so befand ein Enthusiast, hat Yamahas SR 500 eine größere Festschrift verdient. Und also machte sich Ingo Steufmehl ans Werk. Der Leser spürt in jeder Zeile, daß der Autor den Bollermann abgrundtief liebt. Doch weil Liebe bekanntermaßen blind macht, kann er manchmal nicht mehr unterscheiden, was wichtig ist und was nicht. Da gibt’s etwa - für manische Bastler und Detailfetischisten - einen aufgeblasenen Technikteil, der aus Ersatzteillisten und Explosionszeichnungen faktenhuberisch zusammengestrickt wurde, worauf dann, wie zur Belohnung für überstandene Lektüremüh’, 18 Farbseiten mit SR-Umbauten folgen. Seiner Schwächen zum Trotz hat das Buch irgendwie das Zeug zum Standardwerk. Ingo Steufmehl: Die SR-Chronik 1978-1998, 130 Seiten, Eigenverlag, 29,80 Mark, ISBN 3-932157-30-3. Kann auch beim Autor bestellt werden: Virchowstraße 20, 85521 Ottobrunn, Telefon 089/60853188.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote