Carlo Talamo (Archivversion)

Trauerfall

Der italienische Triumph-Importeur Carlo Talamo ist tot. Der Römer war wegen seiner einfallsreichen Triumph-Umbauten und Prototypen wie Baby Speed oder Triumph Tiger Sport (MOTORRAD 19/2002, Seite 14) bekannt. Talamo sollte auch für die Aprilia-Gruppe neue Laverda-Modelle entwickeln. Der 49-Jährige prallte am 29. Oktober mit seiner Triumph in der Nähe von Viareggio/Toskana gegen eine Leitplanke und erlag noch am Unfallort seinen Verletzungen.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote