Die besten Supercross-Sprünge (Archivversion)

Foto-Finish

Der Traum jedes Fotografen - die neueste Luftakrobatik der Supercross-Piloten.

Ob in Barcelona, Paris, Maastricht, Dortmund, Leipzig, Stuttgart oder Hannover - wenn die Supercrosser kommen, wackeln die Hallen. Doch nicht nur die Fans lassen sich von der hochbrisanten Mischung aus knallhartem Sport und ausgeklügelter Show von den Sitzen reißen, auch die Moto Cross-Profis selbst werden nicht selten von den Wogen der überschäumenden Begeisterung mitgerissen. Und schien bei der traditionellen Show-Einlage, dem Superjump-Wettbewerb um den spektakulärsten Sprung des Abends, noch vor wenigen Jahren mit absolut horizontal abgekippten Maschinen oder freihändigen Flügen die Spitze der FahNenstange erreicht, legen die Indoor-Cracks mittlerweile noch eins drauf. Verrenkungen, die Otto Normalverbraucher kaum auf der Gymnastikmatte schafft, präsentieren die Flugakrobaten fünf Meter über dem Erdboden; und - Sie dürfen´s ruhig glauben - alle kommen wieder heil unten an. Übrigens: Wer McGrath, MeTzger, Lamson und Co. beim Freestylen sehen möchte, hier ein ganz heißer Tip. Das Video »Crusty Demons of Dirt« (Bezugsadresse: Sven Beerweiler, In der Badstube, 74399 Walheim, Telefon 07143/60213, Preis 60 Mark) ist das Schärfste, was bislang in den Videorekorder der MOTORRAD-Redaktion geschoben wurde.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote