Die Last mit dem Lärm (Archivversion)

Die Last mit dem Lärm

Der Unterschied zwischen Sound und Lärm ist ein manchmal durchaus lautstark diskutiertes Thema. Gesprächstoff lieferten dazu auch die »Abschraubaktionen« der Polizei, die zu laute Motorradler nicht nur am Nürburgring ums Rohr bat.Aber nicht nur jene Motorradfahrer, die Racing-Anlagen ohne Straßenzulassung oder andere ohne »Innereien« fahren, könnten betroffen werden. Selbst Kapitäne des Reise-Dampfers BMW R 1100 GS kann eine Nachrüstanlage Strafpunkte, Bußgeld und das Corpus delicti kosten - obwohl eine Anlage mit EG-Betriebserlaubnis erworben wurde. Beim Test im Service Spezial Auspuff fiel wie bei den ebenfalls gemessenen Anlagen für die Kawasaki ZX-9R ein Prüfling im Fach Geräusche glatt durch. Selbst Metallschilder oder -Prägungen beweisen eben nicht alles. Und manches, was im wahrsten Sinn des Wortes in Rauch aufgehen kann, macht ja auch anfangs legale Anlagen zunehmend lauter bis illegal. Bei den sich häufenden Polizeikontrollen wird vor Ort das Standgeräusch gemessen - und dabei ist erst nach fünf Dezibel über dem in die Papiere eingetragenen Wert die Toleranzgrenze überschritten. Wer das Test-Prädikat »zu laut« also als Kaufanreiz nimmt, muß damit rechnen, belangt zu werden. Käufer ohne Wunsch nach Lärmzuwachs und ohne die Lektüre der entsprechenden MOTORRAD-Tests können nur bei Anlagen mit deutscher Prüfung ziemlich sicher sein, zumal das Kraftfahrtbundesamt gegebenenfalls Nachprüfungen veranlaßt. Bei Betriebserlaubnis-Prüfungen im europäischen Ausland sieht’s leider anders aus. Hat der Endverbraucher den Schwarzen Peter, bleibt nach dem Polizei-Paroli womöglich nur der Rechtsweg, um den Hersteller in die Pflicht zu nehmen.Womit wir beim generellen Lärmproblem sind: Motorradfahrer werden immer noch allzuoft über einen Kamm geschoren, obwohl es nur den wirklich schwarzen Schafen an die Wolle gehen sollte. Die Anti-Lärm-Kampagne des IVM hat trotz der Feigenblatt-Vorwürfe zumindest eines klar gemacht: Bereits eine Anlage mit zehn Dezibel mehr übertönt 100 Serienmotorräder - nicht nur an lärmsensiblen Orten und zu ebensolchen Zeiten.Daß heute Streckensperrungen allemal leichter aufgrund übermäßiger Lärmbelästigung als der früher gebrauchten »Unfallhäufung« durchzusetzen sind, müßte zu denken geben. Zu laut sollte wirklich mega out sein.Es grüßt Sie herzlich
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote