Enduro-Lehrgang (Archivversion)

Frauen in Action

Leichte Aufregung im Vorfeld. Nicht nur bei den 13 Teilnehmerinnen, die sich zum Frauen-Endurolehrgang auf der Motocross-Strecke in Frankenthal eingefunden hatten. Auch bei Instruktor Dietmar Lacher, der nicht so genau wusste, worauf er sich eingelassen hatte. »Ein Endurotraining nur für Mädels – was kommt denn da auf mich zu?« fragte der Ex-Motocross-Profi vor Beginn etwas unsicher. Am Samstagmorgen hieß es nach ein wenig Frühsport mit den DR-Z 400 von Suzuki warm werden. Zu hoch? Mit einigen Tipps und Kniffen zum Thema »Wenn man erst mal fährt, isses egal, wie hoch die Maschine ist«, ging es rasch zur Sache. Nach wenigen, noch etwas wackeligen Runden wurden die Teilnehmerinnen mutiger. Die richtige Sitz-position, Kurventechniken, Auf- und Abfahrten fielen bald leichter. Und Übungen, die am Samstag noch unmöglich schienen, klappten am Sonntag fast mit links. Sprünge? Gerne. »Weg da!« musste sich Didi verblüfft anhören, als die Mädels um ihn und die Pylonen sausten. Erstaunt waren am Ende alle Beteiligten: über die schnellen Fortschritte, die lockere Atmosphäre und den riesigen Spaß, den das Wochenende gemacht hatte. Fazit: gerne wieder!
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote