EU-Recycling-Richtlinie ohne Motorräder (Archivversion)

Ausgeschlossen

Bastelnde Biker, die Motorräder ausschlachten, atmen auf. In der ersten Lesung der Recycling-Direktive im Europäischen Parlament entschied sich die Mehrheit der Abgeordneten für den Ausschluß von Motorrädern. Nur professionelle Wiederaufbereiter sollen sich an Regularien halten, die die Entsorgung von Batterien und Flüssigkeiten betreffen. Bei Autos gilt die Direktive: Demnach muß der Letztbesitzer für die endgültige Fahrzeugabmeldung nachweisen, daß er den Pkw in eine Wiederverwertungsanlage gebracht hat. Das Argument der Motorradfahrerverbände gegen den Einschluß von Krädern: Recycling von Motorrädern funktioniert bereits über den Gebrauchtteilehandel. Zudem würde die Direktive privates Ausschlachten und Handeln mit Teilen unmöglich machen. Doch bis zur gesetzlichen Regelung vergeht noch einige Zeit. Vor 2000 fällt wohl keine definitive Entscheidung.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote