Eurobike (Archivversion)

In den Miesen

Die Eurobike AG, zu der Firmen wie Difi, Schuh, Hein Gericke und Polo gehören, fährt in die Verlustzone. In den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2000/2001 sei ein Konzernfehlbetrag von 44, 6 Millionen Mark verbucht worden, teilte ein Sprecher der AG mit. Im gleichen Vorjahreszeitraum erzielte Eurobike einen Überschuss von 1,2 Millionen Mark. Der Umsatz stieg um 5,6 Prozent auf 211,5 Millionen Mark.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote