Freudenhaus (Archivversion)

Freudenhaus

Supercross-Cup

Nach dem Auftakt zum Warsteiner-SX-Cup in Stuttgart durften sich gleich drei Piloten freuen. Zum ersten der für das Sarholz-Honda-Team startende Italiener Fabio Balducci, der am Freitagabend einen Sieg nach Hause fuhr. Zum zweiten der erst 19-jährige Australier Chad Reed. Der Aussie, der übrigens in der kommenden Saison in der 250er-WM Nachfolger des zu Yamaha gewechselten Pit Beirer im offiziellen Kawasaki-Werksteam werden wird, holte sich Platz eins am Samstagabend. Und zum dritten Thierry Bethys. Der ebenfalls für das Sarholz-Team antretende Franzose übernahm mit den Rängen zwei und drei die Führung im SX-Cup. Und der geht am 15./16. Dezember in München in die zweite Runde. Karten für das sehenswerte Indoor-Spektakel in der Olympiahalle gibt´s zwischen 58 und 70 Mark bei der München Ticket GmbH, Telefon 089/54 81 81 81
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote