Führerscheinzahlen 1995 (Archivversion)

Kurz notiert

Führerscheinprüfungen 1995172 500 praktische Fahrprüfungen der Klasse 1a fanden 1995 statt, jeder fünfte Anwärter scheiterte. Während sich die Zahl der Prüfungen bei den Einsern - 1 (500), 1b (50 600) - auf Vorjahresniveau stabilisierte, spiegelt sich der Rollerboom wider in einer Steigerung von 9,1 Prozent beim Führerschein Klasse 4, der von 21 500 Kandidaten angestrebt wurde. Punkte in ÖsterreichDie Alpenrepublik plant die Einführung eines Punktesystems nach dem Vorbild der Flensburger Kartei. Für schwere Verkehrsverstöße soll es bis zu vier Punkte geben, in Verbindung mit Alkohol deren sechs. Wer zwölf Punkte auf dem Konto hat, muß für zehn Monate seinen Führerschein abgeben, ab acht Punkten kann eine verkehrspsychologische Untersuchung angeordnet werden. Im Herbst soll der Entwurf dem Parlament vorgelegt werden. Euro-FührerscheinDer neue Euro-Führerschein im Scheckkartenformat soll Mitte 1997 eingeführt werden. Vorerst ist jedoch nicht geplant, daß bereits ausgestellte Fahrerlaubnisse umgetauscht werden müssen.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote