Griechischer Stein (Archivversion)

Griechischer Stein

Ionian Trail Wenn die Gashand juckt, wenn es mal etwas mehr sein soll als eine spontane Offroad-Tour unter Freunden, und wenn dann gar der Sportler in Ihnen erwacht, dann sind Sie reif für den Ionian Trail. Hinter diesem Begriff verbirgt sich eine handfeste Enduro- Raid im Nordwesten Griechenlands und auf der Insel Lefkas im Ionischen Meer. Organisiert von den Mannen des MSC Mattighofen in Zusammenarbeit mit dem ACTION TEAM, geht es los mit dem Prolog in KTM- Land bei Salzburg. Über Nacht rollen die Maschinen dann im Sattelschlepper nach Triest auf die Fähre, die Piloten folgen am Morgen. Auf der Fähre gibt es die Roadbooks, das erste Briefing und etwas Schlaf. Denn gleich nach der Ankunft in Igoumenitsa startet die erste von fünf Etappen und insgesamt elf Sonderprüfungen. Wer aus Kreisen der Stollenritter bereits Lobpreisungen über den Istria Scramble vernommen hat, dem sei gesagt, dass der MSC Mattighofen mit dem Ionian Trail jetzt noch eins draufsetzt. Mehr als 80 Prozent Schotter, teilweise sogar mit Meerblick, abwechslungsreiche Sonderprüfungen mit Fun-Effekt und die bekannt familiäre Atmosphäre - wenn das kein starkes Angebot ist. Wer jetzt schon nicht mehr überlegt, sondern sich gleich anmelden möchte, der kann die Anmeldeunterlagen unter www.motorradonline.de downloaden.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote