Händlerzufriedenheits-Umfrage 2003 (Archivversion)

Die üblichen Verdächtigen

WIE DIE MOTORRADHÄNDLER IHRE IMPORTEURE ODER HERSTELLER BEURTEILEN, fragt der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe einmal jährlich. Vergangenes Jahr antworteten 21,1 Prozent der deutschen Motorradhändler. Die Ergebnisse: Beim Neumotorradverkauf hielt BMW den Spitzenplatz. Den größten Sprung machten Harley und Triumph, die sich beide von 2002 auf 2003 um drei Plätze verbesserten. Ab-
wärts ging es für Ducati,
die sich in allen abgefragten
Bereichen zwischen dem siebten und achten Rang bewegen. Im Kundendienst hielten, angeführt von
Kawasaki, die besten vier Marken ihre Positionen. Bei den Ersatzteilen überholte KTM Suzuki, erdrutschartig nach unten ging es dagegen für Harley. Triumph lag bei der Geschäftsbeziehung vorn. Schlusslicht: Honda.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote