Ivano Beggio (Archivversion)

Die Superreichen

Unter den hundert bestverdienenden Italienern landet Aprilia-Eigner Ivano Beggio mit einem Jahreseinkommen von 16 Millionen Mark auf Platz 15 - vor Medienmogul Silvio Berlusconi. Was das italienische Magazin Panorama noch weiß: Auf Platz 23 (13 Millionen Mark) findet sich Textilhersteller und Ex-Bimota-Investor Carlo Miroglio. Platz 83 (sechs Millionen) belegt der Rollermotoren-Hersteller Giorgio Minarelli. Der Reichste: Modeschöpfer Giorgio Armani (321 Millionen).
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote