Jubel-Jahr (Archivversion)

Jubel-Jahr

Honda-Dreifachsieg bei den Acht Stunden von Suzuka

Kawasaki hatte mit Tamaki Serizawa den besten Sprinter in der Le Mans-Startaufstellung. Aber schon in der ersten Runde der Acht Stunden von Suzuka übernahm die Honda-Hausmacht das Kommando, wie es sich angesichts des 50jährigen Firmenjubiläums auch gehörte. Und ab der zweiten Runde bis ins Ziel waren alle drei Podestränge von Honda-Teams besetzt. Ganz oben standen schließlich die Vorjahressieger Shinichi Ito/Tohru Ukawa vor den 500er GP-Stars Sete Gibernau/Alex Barros und Colin Edwards/Tadayuki Okada. Die Langstrecken-WM führt weiter der in Suzuka abwesende Franzose Bertrand Sebileau an.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote