Keine Einigung der Gespann-Teams mit Flammini (Archivversion)

Gespann-WM am Ende?

Es wird 2004 keine Gespann-WM geben. Promoter Bernd Steinhausen ist ausgestiegen. Sein Cousin Jörg, Vizeweltmeister 2002, hatte dagegen mit der Flammini Group, dem Promoter
der Superbike-WM, bisher Heimat der Dreiräder, einen unterschriftsreifen Vertrag erzielt. »Aber Flammini wollte statt festgeschriebener 300000 Euro plötzlich 500000«, erklärte Jörg Steinhausen den Rückzug. Jörg wird nun in der IDM starten und bei einzelnen internationalen Rennen, wo es zum Aufeinandertreffen mit Top-Teams wie Webster oder Klaffenböck kommen kann.
Bernd Steinhausen hält die Rechte an einer Gespann-EM, deren Fahrerfeld eher drittklassig sein wird. mtr
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote