Kleidung mit Gütesiegel (Archivversion)

Kleidung mit Gütesiegel

Der Kampf gegen eine Europanorm für Motorradkleidung hat sich zwar auf die »Berufsfahrer« reduziert, einen positiven Effekt für alle bringt er dennoch: 45 europäische Bekleidungshersteller haben sich jetzt unter Leitung des deutschen Industrie-Verbandes Motorrad (IVM) zu einer Vereinigung zusammengefunden und ein Gütesiegel für Motorradfahrerkleidung beschlossen. Ab der Kollektion fürs Jahr 2000 soll das »Industry Quality Label« (IQL) garantieren, daß Kombis, Fahreranzüge, Jacken und Hosen mit dem IQL-Zeichen auf Wasserdichtigkeit, Atmungsaktivität, Farbechtheit, Verarbeitungsqualität und Materialbeständigkeit nach allen Einzelnormen geprüft wurden, gesundheitlich unbedenklich sind und nur zertifizierte Protekoren verwendet werden.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote