»Konkurrenz belebt das Geschäft“ (Archivversion)

»Konkurrenz belebt das Geschäft“

Wilhelm Weidlich, Geschäftsführer des Deutschen Motorsportverbands (DMV), zur Auflösung der OMK

Der deutsche Motorsport wird neu organisiert. Ein gemeinsamer Dachverband löst die bisherigen Föderationen ONS (Auto) und OMK (Motorrad) im Januar 1998 ab. Bei der Gründungsversammlung im Juni sollen die neuen Strukturen beschlossen werden. Wilhelm Weidlich, Geschäftsführer des OMK-Gesellschafters DMV, ist an den Verhandlungen für die neue Organisation beteiligt.?Die jeweils zur Hälfte vom ADAC und dem DMV getragene OMK wird vier Jahre vor dem geplanten Termin aufgelöst. Ist dies die Konsequenz aus der Schlappe beim Zwist zwischen der OMK und der Vermarktungsagentur Moto Motion um die Vermarktung der Superbike-DM?So hoch würde ich diese zugegebenermaßen peinliche Angelegenheit nicht hängen. Der wesentliche Grund war die Auflösung der Automobil-Föderation ONS zum Jahresende. Insofern können OMK als auch ONS gleichzeitig einen gemeinsamen Verband gründen.? Der dann heißt?Deutscher Motorsportbund, kurz DMSB, der zum 1. Januar nächsten Jahres seine Arbeit aufnehmen soll. ? Besitzt der wesentlich kleinere Motorradsport-Bereich dann gegenüber dem übermächtigen Partner aus der Vierrad-Sparte überhaupt noch Gewicht?Es wird zwei parallele Strukturen für beide Sparten geben. Ich denke, der Motorradbereich kann vom Know-how der Autoleute profitieren.? Was soll denn der DMSB besser können als OMK beziehungsweise ONS?Er wird den Motorsport mit einer gemeinsamen Stimme in der Öffentlichkeit vertreten. Außerdem wird er Mitglied im Deutschen Sportbund, quasi als eine unter vielen gleichberechtigten Sportarten, sein.? Bringt das dem Motorradsport dann auch öffentliche Fördergelder?So schnell nicht, da wird er wohl auch in Zukunft noch nicht dem übrigen Sport gleichgestellt sein. Die lokalen Clubs könnten aber durchaus Vergünstigungen über die Landessportbünde genießen.? Wird die Gelegenheit der Verbands-Neugestaltung wenigstens genutzt, um die OMK mit aufgeschlossenerem Personal auszustatten?Es entstehen durch die Zusammenlegung für einige Stellen Doppelbesetzungen. Insofern wird Konkurrenz vielleicht das Amtsgeschäft beleben.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote