KTM-Werksteams (Archivversion)

Masse und Klasse

Sage und schreibe 40 Werksfahrer präsentierte KTM für die Saison 2003, wovon sich der Großteil traditionsgemäß in den diversen Offroad-Serien tummelt. In der nächsten Saison gibt der österreichische Hersteller erstmals auch in der Straßen-WM Gas und hat für die Premiere bei den 125er-Grand-Prix gleich richtige Promis verpflichtet: den amtierenden Weltmeister Arnaud Vincent und Roberto Locatelli (Champion 2000). Ihre Werksmaschinen werden allerdings erst kurz vor den Februar-Tests in Jerez fertig. 2005 will KTM mit einem V4-Viertakter in die MotoGP-WM einsteigen.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote