Kunst und Motorrad (Archivversion)

Kunst

Das Motorrad erobert die Kunstmuseen.

Am Künstler Flatz scheiden sich die Geister - erst unlängst wieder bei seiner »Hitler«-Ausstellung in Berlin. Hitler - so heißt die Dogge des Künstlers. Während die Feuilletons kopfstanden, Rechtsradikale krakeelten, fuhr und modellierte der Professor weiter seine Motorräder. Bikes, aber auch Autos sind für Flatz »Physical Sculptures«. Die präsentiert er jetzt: Vom 7. Februar bis 22. März im Aktionsforum auf der Praterinsel in München. »Sponsored by BMW« ist die Ausstellung »The Art of the Motorcycle« im renommierten Solomon R. Guggenheim Museum in New York. Im Zentrum dieser Schau: die Funktion des Motorrads in der Kultur und seine Rolle in der Kunst. Und das in Geschichte und Gegenwart, vom Reitwagen bis zur Ducati 916. Dazu gibt’s Filme und einen dicken Katalog. Vom 26. Juni bis 12. September.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote