Lausitzring insolvent (Archivversion)

Das Ende

Aus für die Lausitz. Die drei Betreiber- und Besitzergesellschaften des Eurospeedway Lausitz, die Lausitzring Betriebs- und Management GmbH, die Lausitzring GmbH und die Verwaltungsgesellschaft Lausitz Eurodrom, haben beim Amtsgericht Cottbus Insolvenz angemeldet. Die erst im August 2000 eröffnete Anlage erwirtschaftete bislang einen Verlust von 20 Millionen Euro. Ob sich neue Investoren finden? Im Gespräch sind neben amerikanischen Rennstreckenbetreibern wie der Indianapolis Motor Speedway mit Tony George an der Spitze auch der Sportvermarkter Octagon. Den Bau der 158 Millionen Euro teuren Anlage bezuschusste das Land Brandenburg mit 122 Millionen.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote