Le Mans - jetzt geht’s los! (Archivversion)

Le Mans - jetzt geht’s los!

Samstag, 15. April, 15 Uhr. Startschuss für die Endurance-WM 2000. Mit dem Langstreckenklassiker schlechthin – den 24 Stunden von Le Mans. »Alles im grünen Bereich«, signalisierte MOTORRAD-Testchef Gerhard Lindner nach ersten Testfahrten mit den zwei GSX-R 750 des ACTION TEAM. »Aber ein paar Kilometer mehr auf den Renn-Suzuki hätten nicht geschadet.« War nicht drin, weil die Pflicht rief: »Wir mussten noch ein paar andere Sportmotorräder unter die Lupe nehmen.« Immerhin deren 19, die er für den »Supertest« (erscheint in MOTORRAD 10 und 11) über Rennstrecke und Landstraße trieb. Derweil tunte ACTION TEAM-Chef Hanns Martin Fraas seine Stimmbänder. Musste sein. Denn das verlangt sein neuer Nebenjob als Co-Kommentator der Endurance-Übertragungen von Eurosport. Und als Ersatzfahrer seiner Crew wird er vor der Kür am Mikrofon pflichtschuldigst Trainingsrunden drehen.In der Stuttgarter Redaktion wird sich dann MOTORRAD-Onliner Andreas Schulz auf eine lange Nacht einrichten. Sodass jeder unter www.endurance.de die aktuellen News studieren kann.Die 24 Stunden von Le Mans in Eurosport: 15. April, 15 bis 15.30, 18 bis 18.30, 19.30 bis 20 Uhr; 16. April, 8.30 bis 10, 12.45 bis 13.45 und 14.45 bis 15.15 Uhr.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote