Leser testen selbst: 2. Aufruf (Archivversion)

Mitmachen und....gewinnen

Letzter Aufruf zur großen Leseraktion »Testen Sie Ihr Motorrad selbst«. Mitmachen lohnt sich, denn die Preise sind nicht von Pappe, sondern aus edlem Leichtmetall und hartem Stahl: BMW K 1200 RS und Suzuki VS 800.

Achtzehn Fragen zu beantworten, das ist doch wohl ein Kinderspiel. Schließlich geht’s dabei um Dinge, die Sie, liebe Leserin, lieber Leser aus dem Effeff kennen. Was gibt`s an Ihrer Kiste zu kritisieren? Springt die Fuhre erst nach minutenlangem Orgeln an, oder stuckert etwa die Gabel, klagt die Sozia über Rückenschmerzen, vibriert der Bock, daß gewisse wertvolle Körperteile in einen Tiefschlaf verfallen? Oder gehören Sie zu der Sorte Zeitgenossen, die eine wunderbare rosarote Brille tragen? Alles eitel Sonnenschein an ihrem Moped? Auch das gilt es zu vermerken. Denn ein bißchen Lob macht es den Konstrukteuren leichter, ihren harten Job auszuführen. Außerdem ist natürlich nicht nur Ihre Meinung zu Hartware-Themen gefragt, sondern MOTORRAD will auch wissen, was Sie etwa vom Abgasverhalten und der Lärmentwicklung Ihres Bikes halten. Oder ist das gänzlich wurscht? Und die Werkstatt, gehört die zum Stamme Nimm, herrschen dort Verhältnisse wie bei Hempels unterm Sofa, oder sind Sie dort als Kunde König? All das ist spannend und muß raus. Die Redaktion will es einfach wissen. Also die Postkarte ausfüllen und die Infos im nebenstehenden Kasten noch mal studieren.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote