Leserfragen und Tips (Archivversion)

Leserfragen und Tips

?Trübe FunzelSeit dem Anbau einer Five Stars-Vollverkleidung der Firma JF Motorsport an meine Honda NTV 650 habe ich statt des leistungsstarken Originalscheinwerfers nur noch eine trübe Funzel. Außerdem mußte bereits nach sechs Monaten der Reflektor wegen Schwarzfärbung ausgetauscht werden. Es ist mir unverständlich, wie der TÜV solche Lichtverhältnisse abnehmen konnte.Willy SeewaldStellungnahme von JF Motorsport: Der Scheinwerfer, welcher in unserer Verkleidung für die NTV 650 zum Einsatz kommt, wird gleichfalls für unsere Verkleidungen der CB 1 sowie Suzuki Bandit 400 seit 1991 verwendet. Es wurden uns abgesehen vom Schreiben des Herrn Seewald nie Klagen über die Lichtstärke bekannt. Der Scheinwerfer ist ein homologiertes Bauteil, welches die vom Gesetzgeber gestellten lichttechnischen Anforderungen in jeder Hinsicht erfüllt und auch von einigen Fahrzeugherstellern verwendet wird. Leider ist der Austausch gegen den Original-Scheinwerfer anderer Dimensionen aus unserem Programm nicht ohne erheblichen Aufwand möglich, da die Halterungen und der Ausschnitt in der Verkleidung exakt auf das vorhandene Modell abgestimmt sind. Sollte Herr Seewald handwerklich in der Lage sein, die Verkleidung und die Halterungen entsprechend zu modifizieren, stellen wir gerne einen Scheinwerfer anderer Bauart aus unserem Programm zur Verfügung. Hierbei wäre jedoch nach der Modifizierung eine Einzelabnahme beim TÜV notwendig.?Stumpfe BremseDie Scheibenbremsen meiner beiden Motorräder fühlen sich stumpf an. Ich habe gelesen, daß die Castrol SRF-Bremsflüssigkeit beinahe eine stahlummantelte Bremsleitung ersetzen kann. Stimmt das?Ulrich Gonter-LinzCastrol SRF ist eine für den Motorsport entwickelte Bremsflüssigkeit, die höhere Temperaturen ohne Gasblasenbildung verträgt. Auf die Funktion der Bremse hat SRF kaum Einfluß und ist deswegen kein Ersatz für stahlummantelte Bremsleitungen. Selbstverständlich kann sie auch im Alltagsbetrieb eingesetzt werden, macht aber aufgrund der dort auftretenden Anforderungen wenig Sinn. Und hat Nachteile: SRF zieht Wasser stärker an als normale Bremsflüssigkeiten und sollte daher regelmäßig gewechselt werden. SRF ist mit allen konventionellen Bremsflüssigkeiten gleicher Spezifikation mischbar. Allerdings werden die Vorteile dabei erheblich reduziert. Deshalb empfiehlt es sich, das Bremssystem vor einem Flüssigkeitswechsel komplett zu entleeren.!Sozius-HundMeine Frau und ich fahren beide Motorrad. Da wir unseren kleinen Hund bei gemeinsamen Ausfahrten nicht für längere Zeit alleine lassen wollten, suchten wir nach einer Lösung, ihn mitzunehmen. Herausgekommen ist eine abnehmbare Hundetransportbox für meine BMW R 1100 RS. Als Basis dient ein Soziussitz der BMW. Hierauf wird mittels einer Holzkonstruktion ein handelsübliche Hundetransportbox montiert. Plexiglas verkleidet die Öffnungen, auf der Vorderseite angebrachte Bohrungen sorgen für ausreichende Belüftung. Nach 2000 gefahrenen Kilometern können wir nur sagen: Dem Hund gefällt’s!Curt Hüllingshorst?Schmierige AngelegenheitDa ich mit meiner BMW R 850 R sehr viele Kurzstrecken und auch über den Winter fahre, überlege ich, ob ich nicht auf Synthetiköl umsteigen soll. Gibt es hierbei irgend etwas zu beachten?Joschi FreundAlle Vierventil-Boxermotoren von BMW können mit synthetischem Öl betrieben werden, das allerdings den vorgegebenen Spezifikationen entsprechen muß. Der Vierventil-Boxer ist in puncto Schmierung ohnehin eher unkritisch, da das Öl nur dem Motor und nicht wie sonst üblich auch dem Getriebe zur Schmierung dient. Wegen der Trockenkupplung sind Probleme mit rutschenden Kupplungsbelägen ausgeschlossen. Die bessere Schmierfähigkeit des Synthetiköls gerade im kalten Zustand kann sich bei häufigem Kurzstrecken-Einsatz nur positiv auf den Verschleiß auswirken.?Knall-KörperKann man Motorradbatterien gefahrlos in der Wohnung lagern? Bildet sich Knallgas nur beim Laden?Thomas LuzDie ausgebaute Batterie kann gefahrlos in der Wohnung gelagert werden, aufgrund der Raumtemperatur kann lediglich Wasser aus der Batterie verdampfen. Selbstverständlich sollte sie vor Kindern ferngehalten werden, da sie ätzende Säure enthält. Beim Laden kommt die chemische Reaktion in der Batterie in Gang, die Batterie gast aus, und Knallgas wird freigesetzt. Das sollte nur in einem nicht bewohnten und belüfteten Raum gemacht werden.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote