Let’s Smets (Archivversion)

Let’s Smets

Motocross-WM. Der neue 500er-Weltmeister? Wer wohl? Joel Smets. Der in diesem Jahr absolut dominante Belgier machte bereits beim viertletzten WM-Lauf im heimischen Namur die Sache klar und überließ eine Woche später in Luxemburg Rivale Marnicq Bervoets gnädigerweise einen Laufsieg. Der zur Zeit glücklose Pit Beier musste sich in der 250er-Liga einmal mehr beugen. Rang zwölf und ein Sturz in Führung liegend warfen den Kawasaki-Fahrer auf den vierten WM-Zwischenrang zurück. Die Siege teilten sich der Italiener Federici und Champion Frédéric Bolley, der auch in der WM vorn liegt.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote