Machtkampf mit Mordversuch (Archivversion)

Mordversuch?

Motorradclub »Hangaround Chapter MC Göttingen« unter Anklage

Die Polizei ist sich sicher: Über 20 verschiedene Motorradclubs in Südniedersachsen mußten unter dem gewalttätigen Druck des »Hangaround Chapter MC Göttingen« ihre Kutten und Schutzgelder abliefern. Schutzgeld-Erpressungen sowie erzwungene Abnahmeverpflichtungen sollten dazu beitragen, die Region nach Manier der »Hells Angels« zu kontrollieren. Dies, falls erforderlich, auch mit erbitterter Härte. Der 38jährige Präsident des Clubs, sein sogenannter »Kriegsminister« und dessen 25jähriger Sohn müssen sich jetzt wegen versuchten Mordes am Chef des Göttinger MC »Eagles« vor Gericht verantworten. Gegen weitere 17 Clubmitglieder wird in mehr als 20 Verfahren wegen Raubes, gefährlicher Körperverletzung, Diebstahls und verbotenen Waffenbesitzes ermittelt. Bei einer zeitgleich durchgeführten Razzia an 16 verschiedenen Orten stellten Polizeibeamte in den Wohnungen der Tatverdächtigen kistenweise Aktenordner, geringere Mengen an Drogen, 500 Schuß Munition sowie Schußwaffen und Diebesgut sicher. Die Polizei geht davon aus, daß der Club mit der Liquidierung oder Unterwerfung regionaler Motorrad MC´s die Aufnahme in den Verbund der »Hells Angels« angestrebt hat.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote