Meklau, Andreas: Interview (Archivversion)

Interview

Andy Meklau, einst Superbike-WM-Star und deutscher Meister, kehrt in die IDM zurück

? Was hat Sie nach einjähriger Rennpause zum Comeback in der Superbike-IDM bewogen?Die Rennerei hat mir einfach gefehlt, obwohl ich auch beruflich viel mit Motorrädern zu tun habe, denn ich bin Chefinstruktor im Fahrsicherheitszentrum des österreichischen Verbands ÖAMTC.? War es leicht, bei der jetzigen Wirtschaftslage Sponsoren zu finden?Nein, aber ich habe letztlich alle meine ehemaligen Partner überzeugen können. Zum Glück bleiben die Kosten für die IDM im Rahmen. Das Reglement klingt sehr verheißungsvoll. ? Warum fiel Ihre Wahl auf die Ducati 999 S?Andy Meklau ist Ducati, zu mir passt nichts anderes. Außerdem ist die 999 S eine phänomenale Serienmaschine und von der Basis her schon viel mehr Rennmotorrad als andere Bikes.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote