Moto Cross-Inter-DM Beuern (Archivversion)

Höhenflug

Sein Höhenflug in der 500er Moto Cross-WM beflügelt Bernd Eckenbach offensichtlich auch in der Inter-DM. Zur Saisonhalbzeit in Beuern holte der Kawasaki Deutschland-Fahrer den Tagessieg mit den Plätzen vier und zwei sowie einem Sieg im dritten Rennen. Die Siege in den beiden ersten Rennen des Tages ging mit den Honda-Piloten Dietmar Lacher und Pit Beirer ebenfalls an erfolgreiche WM-Fahrer. Der neue 500er Weltmeister Shayne King aus Neuseeland konnte sich dagegen auf seiner Werks-KTM mit zwei dritten Rängen und gar nur Platz neun im Abschlußrennen nicht sio recht in Szene setzen. In der Meisterschaft führt nach neun von 18 Einzelrennen weiterhin Lacher vor King und Eckenbach. Der für das Schweizer Pamo-Team fahrende Beirer startet bekanntlich derzeit nicht regelmäßig in Deutschland und spielt so in der Inter-DM keine Rolle.Ergebnisse: 1. Lauf: 1. Dietmar Lacher, 2. Pit Beirer, beide Honda, 3. Shayne King (NZ) KTM, 4. Bernd Eckenbach, Kawasaki, 5. Jochen Jasinski, Yamaha, 6. Danny Theybers (B) Honda, 7. James Marsh (GB) KTM;2. Lauf: 1. Beirer, 2. Eckenbach, 3. King, 4. Gert-Jan van Doorn (NL), 5. Collin Dugmore (RSA), beide Honda, 6. Lacher, 7. Peter Johansson (S) Husqvarna;3. Lauf: 1. Eckenbach, 2. Van Doorn, 3. Dugmore, 4. Lacher, 5. Beirer, 6. Rupert Walkner (A) KTM, 7. Jasinski;DM-Stand:1. Lacher, 98 Punkte, 2. King 89, 3. Eckenbach 85, 4. Dugmore 74, 5. Van Doorn 69.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote