Moto Cross-WM - 125-, 250- und 500 cm³ (Archivversion)

Moto Cross

Gleich alle drei WM-Klassen kämpften am ersten Juni-Wochenende um WM-Punkte. Die 125er in Belgien, die 250er in Italien und die 500er in Spanien.

Glück im Unglück hatten die 125er Piloten im belgischen Nismes. Nach starken Regenfällen bildete sich zu den Rennen wenigstens noch eine trockene Spur. Was in der Regel das Überholen wesentlich erschwert, den Franzosen David Vuillemin aber trotz allem nicht von einer Großtat abhielt. Der Yamaha-Pilot rang im ersten Lauf innerhalb von zwei Runden die führenden Alex Puzar und Alessio Chiodi nieder. Sein Sieg und Rang drei bescherten dem jungen Mann aus Marseille den ersten GP-Gesamtsieg. Dennoch führt Chiodi, der im zweiten Lauf nach einem Sturz am Start nur auf Rang 17 einlief, mit dickem Punktepolster die WM an.Fast die gleichen Bodenbedingungen fanden die 250er Crosser im italienischen Asti vor. Dennoch spiegeln die Resultate die derzeit erstaunliche Konstanz in der Viertelliter-Klasse wieder. WM-Leader Everts und Verfolger Tortelli teilten sich einträchtig die Laufsiege. Pit Beirer, der seit Beginn dieser Saison in der Nähe von Asti sein Domizil aufgeschlagen hat, schlug sich vor den Augen seiner neuen italienischen Fans zweimal mit Rang vier achtbar und konstant. Achtbar auch der Auftritt des Schwaben Markus Kaufmann, der im zweiten Lauf mit Rang 16 nur haarscharf an seinem ersten WM-Punkt vorbeischrammte.Ebenfalls zum Kampf der Giganten mutierte - allerdings auf trockenem Boden - der Halbliter-WM-Lauf im spanischen Osuna bei Cordoba. Mit einem Sieg und Platz drei sicherte sich der Belgier Joel Smets ein weiteres Mal die WM-Führung vor seinem schärfsten Widersacher Karryll King auf der Werks-Husqvarna. Bernd Eckenbach holte sich auf der zwar harten aber durch viele Spurrillen sehr knifflig zu fahrenden Piste einmal Rang vier und fünf und verbesserte sich dadurch auf den vorläufigen fünften WM-Rang. 125 cm³1. Lauf: 1. David Vuillemin (F) Yamaha, 2. Alex Puzar (I) Moto TM, 3. Alessio Chiodi (I) Husqvarna, 4. Claudio Federici (I) Yamaha, 5. Matthieu Lalloz (F) Yamaha...16. Andy Kanstinger (D) Yamaha;2. Lauf: 1. Federici, 2. Cedric Melotte (B) Yamaha, 3. Vuillemin, 4. Frédéric Vialle (F) Yamaha, 5. Puzar...22. Kanstinger;WM-Stand nach fünf von elf Veranstaltungen: !. Chiodi 160, 2. Puzar 123, 3. Vuillemin 118.250 cm³1. Lauf: 1. Stefan Everts (B) Honda, 2. Frédéric Bolley (F) Honda, 3. Sébastien Tortelli (F) Kawasaki, 4. Pit Beirer (D) Honda, 5. Mark Eastwood (GB) Honda...19. Kaufmann;2. Lauf: 1. Tortelli, 2. Everts, 3. Bolley, 4. Beirer, 5. Leon Giesbers (NL) KTM...16. Kaufmann;WM-Stand nach sieben von 16 Veranstaltungen: 1. Everts 252, 2. Tortelli 244, 3. Beirer 177;500 cm³1. Lauf: 1. Andrea Bartolini (I) Yamaha, 2. Darryll King (NZ) Husqvarna, 3. Joel Smets (B) Husaberg, 4. Bernd Eckenbach (D) Husqvarna, 5. Shayne King (NZ) KTM;2. Lauf: 1. Smets, 2. Bartolini, 3. Rob Herring (GB) Honda, 4. D. King, 5. Eckenbach;WM-Stand nach sechs von zwölf Veranstaltungen: 1. Smets 186, 2. D. King 177, 3. Bartolini 152...5. Eckenbach 119.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote