Motocross-WM (Archivversion)

Aber, aber

Aha, jetzt ist es raus, warum Joshua Coppins in letzter Zeit immer schneller als unser Pit Beirer ist: Ephedrin macht’s. Das stellten die Prüfer nämlich bei einer Doping-Probe beim österreichischen WM-Lauf fest. Nun droht dem Neuseeländer, der derzeit auf Platz zwei der 250er-WM liegt, eine Sperre.Hoffentlich ungedopt holte beim bulgarischen WM-Lauf in Sevlievo in der 500er-Klasse Joel Smets wieder einen lang ersehnten Sieg. Die WM-Tabelle führt dennoch der in Bulgarien drittplatzierte Stefan Everts locker an.Klarer Fall bei den 250ern: Mickael Pichon holt Saison-Sieg Nummer sechs. Pit Beirer musste sich mit Rang sechs begnügen, liegt aber sicher auf WM-Position drei. Seinen ersten Saisonsieg feierte in der 125er-Liga überraschenderweise Alex Puzar. Erstklassig: der erst 18-jährige Bayer Josef Dobes auf Platz fünf.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote