MOTORRAD online: Info (Archivversion)

Willkommen im Redaktionsarchiv

Mehr als 40 Redakteure, Techniker, Testfahrer und mehr als ein Dutzend freie Mitarbeiter bemühen sich Tag für Tag darum, für MOTORRAD Nachrichten, Informationen, Daten und Reportagen aus der Motorrad-Welt zusammenzutragen. Es gehört nicht viel Fantasie dazu, sich vorzustellen, dass die im 14-Tage-Rhythmus erscheinende gedruckte Version von MOTORRAD kaum ausreicht, alles aufzunehmen, was da an Fachwissen angehäuft wird. Ebenso leicht ist einzusehen, dass dieses Wissen möglichst intelligent aufbewahrt werden muss, damit nicht die Suche nach einem einzigen Informations-Krümel zur Tortur ausartet.Ob MOTORRAD über ein spezielles Bike, eine Sportveranstaltung, eine Persönlichkeit oder sonst ein Ereignis aus dem Motorrad-Alltag berichtete, wird seit einiger Zeit in einer Kombination verschiedener Datenbanken festgehalten – und die wichtigsten dieser Informatiossammlungen sind für die Nutzer von MOTORRAD online über das Internet zugänglich.Auf dem Web-Server der Redaktion warten zehn Datenbanken mit mehr als 20 Megabyte Inhalt auf Anfragen, die – teilweise bebildert mit einem der mehr als 60 Megabyte Speicherplatz belegenden Fotos – prompt beantwortet werden. Highlight unter den Datenbanken ist die Rubrik »Bikes«, die Online-Ausgabe des gedruckten MOTORRAD-Katalogs. Zu allen Fahrzeugen, ob Großserien-Maschine, 125er, Roller, Tuning-Bike oder Sportgerät sind Bilder in verschiedenen Auflösungen und ein kurzer Beschreibungstext abrufbar. Wo möglich, wurden auch die wichtigsten technischen Daten der Motorräder hinterlegt.Viel recherchiert wird auch im MOTORRAD-Archiv. In diesem Bereich sind die Jahresinhaltsverzeichnisse aller erschienenen Hefte seit Ausgabe 1/1980 erfasst. Seit Ende des Jahres 1995 ist zu den meisten Einträgen sogar der Volltext des Beitrags direkt online verfügbar. Wer eine MOTORRAD-Ausgabe nachbestellen möchte, kann dies direkt aus der Archivdatenbank heraus erledigen. Doch der Computer kann nicht alles wissen. Wo er versagt, springt Oliver Ebner ein, der Mann vom MOTORRAD-Leserservice. Er ist am besten per E-Mail zu erreichen. Die Adresse: leserbriefe_mrd@motor-presse-stuttgart.de.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote