MZ-Jedermann-Supermoto (Archivversion)

Selbst-Erfahrung

Probieren geht über Studieren – alte Weisheit, auch für angehende Supermoto-Drifter. Was aber, wenn keine eigene Maschine im Stall steht? Trotzdem probieren. Zum Beispiel bei Lothar Schauer von der Motorradschule Niederrhein (Infos und Termine unter Telefon 0 28 23/8 79 97 91 oder www.moto-action.de). Gefahren wird auf MZ 125 SM, die schon vollgetankt an der Strecke stehen. Und damit kein Fahrer nackt da steht, gibt’s auch Schutzbekleidung zu leihen. Im ganzen Bundesgebiet finden Veranstaltungen statt – ein Tag Supermoto-Erlebnis kostet 79 Euro. MOTORRAD prüfte das Angebot vor Ort in einer Karthalle in Rottweil: Praktikant, Grafiker, Mechaniker sowie schräglagenerprobte Tester – alle stellten sich als lebende Versuchsobjekte zur Verfügung. Und wenn die Karthalle abends nicht geschlossen hätte, würden sie noch heute driften...
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote