Neue Punktewertung (Archivversion)

Neue Werte

Mit einem absoluten Bewertungssystem, das vom Cruiser bis zum Supersportler alle Maschinen gleich behandelt, wird MOTORRAD ab sofort noch differenzierter urteilen.

Motorräder zu testen heißt nicht, ein wenig spazieren zu fahren und dabei nette Bilder zu schießen. Die Richtlinien des vergleichenden Warentests verlangen vielmehr, einem nachvollziehbaren Testprozedere zu folgen und jede Maschine seriös, ausführlich und immer gleich zu behandeln.MOTORRAD führt solche vergleichenden Warentests schon seit den 70er Jahren durch und bewertet die Testkandidaten nach einer Punkteskala. Die so benoteten Einzelkriterien addieren sich zu einem klaren Bild über die Qualitäten einer Maschine und ordnen diese innerhalb ihres Vergleichsfeldes verlässlich ein.Bis heute wurden die erreichbaren Maximalpunkte je nach Vergleichstestpartnern vergeben: Bei Supersportlern etwa zählte die Höchstgeschwindigkeit mehr als bei Tourern, umgekehrt verhielt es sich mit dem Komfort. Das wird nun anders, die neue MOTORRAD-Punktewertung gilt für alle Maschinen, egal, ob Cruiser oder Sportler, ob Reiseenduro oder Naked Bike. Als Messlatte dient alles, was in einem normalen Motorradleben zwischen Brötchenholen, Urlaub zu zweit und flottem Landstraßenritt so vorkommt, die Testkriterien leiten sich auch beim Vergleichstest von denen des aufwendigen Top-Tests ab. Vorteil dieser absoluten Wertung: Jedes Motorrad ist mit jedem vergleichbar. Wer zwischen einem Allrounder um 16000 Mark und einem gleich teuren Sportler schwankt, wird in Zukunft eine noch zuverlässigere Hilfe bei der Kaufentscheidung bekommen. Wer »nur« innerhalb eines Segments, beispielsweise bei den Reiseenduros, vergleichen möchte, erfährt natürlich wie eh und je, ob nun GS, Tiger oder Varadero am meisten punktet.Verteilt auf fünf unterschiedlich gewichtete Wertungskapitel vergibt MOTORRAD 800 Punkte für die technischen Eigenschaften. 200 Punkte gibt’s für Wirtschaftlichkeit und Umwelt. Damit all jene, die zum Beispiel über Geld nicht reden müssen, wissen, welches für sie das beste Bike wäre. 1000 Punkte bekäme also die optimale MOTORRAD-Kandidatin. Mal sehen, wann so ein Motorrad gebaut wird.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote