Neue Vorschriften in Italien (Archivversion)

Licht ist Pflicht

Überraschend hat die italienische Regierung neue Vekehrsregeln beschlossen, die bereits gelten: Motorräder und Roller müssen auch tagsüber mit Licht fahren, für Autos gilt die Vorschrift nur auf Autobahnen. Wer ohne die vorgeschriebene Beleuchtung erwischt wird, riskiert ein Bußgeld von 32 Euro. Die Alkoholgrenze sinkt von 0,8 auf 0,5 Promille. Ahndung bei Verstößen: harsche Geldstrafen bis zu 2582 Euro sowie Fahrverbote. Worüber sich italienische Motorradfahrer freuen: Im Land des Handy-Wahns dürfen sie mit Headphone-Set unterm Helm kommunizieren.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote