Neuer Prüfzyklus (Archivversion)

Realistisch

Die Europäische Kommission will voraussichtlich Anfang nächsten Jahres einen neuen Prüfzyklus für die Messung von Schadstoffemissionen vorstellen, der für die europaweite Abgasgesetzgebung neuer Motorräder ab 2006 und später weltweit gelten soll. Unter der Schirmherrschaft der UNO begann das holländische Prüfinstitut TNO die Entwicklung, der TÜV Automotive Herzogenrath beendet sie. Ziel: realistischere Bedingungen. Änderungen: Kaltstart, Höchstgeschwindigkeit 125 km/h (bislang 50 km/h), kürzere Sequenzen, stärkere Beschleunigung (siehe Interview unten).
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote