Neuzulassungen in Europa bis 2003 (Archivversion)

Deutschland liegt knapp vorn

NOCH FÜHRT DEUTSCHLAND bei den Neuzulassungen von Motorrädern über 125 cm3 im europäischen Vergleich,
aber Italien holt auf. Der Zuwachs in Bella Italia: gut ein Prozent. In einigen europäischen Ländern verspüren die Händler jedoch eine Kaufzurückhaltung ähnlich wie in Deutschland: Frankreich verzeichnet ein Minus von 8,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, Großbritannien macht 3,8 Prozent Miese. Da-gegen liegen Motorräder in Spanien voll im Trend: plus 15,5 Prozent. Die Motorraddichte über 125 cm3 pro 1000 Einwohner ist in Italien mit 2,3 Fahrzeugen am höchsten, Frankreich
und Deutschland folgen mit 1,74 und 1,68 Prozent. Auf den
Plätzen: Großbritannien (1,5 Prozent) und Spanien (1,0).
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote