Ob´s diesmal klappt? Neue Indian geplant (Archivversion)

Ob´s diesmal klappt? Neue Indian geplant

Dutzende Firmen und Gläubiger rangelten in den letzten Jahren um die Markenrechte an Indian Motocycles. Anfang Dezember 1998 entschied ein amerikanischer Bundesrichter: Die IMCOA Licensing America Inc., ein Zusammenschluß kanadischer und kalifornischer Motorradfirmen, erhält den Zuschlag. Für 17 Millionen US-Dollar in bar. »Bald werden wieder klassische Indian gebaut«, versprach der die IMCOA vertretende Rechtsanwalt Lee Kutner. Verlierer im juristischen Kampf war Eller Industries. Das Unternehmen hielt Zahlungstermine nicht ein, fertigte aber bereits Prototypen auf dem Land eines amerikanischen Indianerstamms, der Cow Creek Band vom Umpqua Tribe. Die legendären Indian wurden von 1901 bis 1953 produziert.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote