Online (Archivversion)

Wie die Zeit vergeht

Wie sagte schon Einstein: Abgesehen von der Lichtgeschwindigkeit ist alles relativ. So auch Rundenzeiten auf Rennstrecken, wie ein Thread im Forum von motorradonline.de unlängst bewies. User Schnecke wollte wissen, wie schnell MOTORRAD in Anneau du Rhin unterwegs ist. Redakteur Mini Koch: Mit serienmäßigen 600ern schafft’s unser schnellster Testfahrer Markus Barth in 1.20 Minuten »Zu schnell für meine Digi-Cam«, relativierte JvS Theimer die Zeit. Der war also vor Ort, zusammen mit seinen Freunden. »Warum habt Ihr Euch nicht gemeldet?« antwortete Mini. »Man hätt’ am Abend noch einen Erfahrungsaustausch Leser-Redakteur organisieren können.« »Wir wollten nicht bei der Arbeit stören.« Zu viel der Rücksicht. Auch Arbeit ist relativ. Ihre Zeit vergeht nämlich viel schneller, wenn man sich auf ein Bierchen danach mit netten Leuten freuen darf.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote