Pkw-Dauerlichtschaltung (Archivversion)

Im Dunkeln

Der Europäische Rat hat sich gegen die Einführung einer Dauerlichtschaltung an neuen Pkw ab 2002 ausgesprochen. Der Grund: Zuerst müssten umfangreiche Untersuchungen den Vorteil der Zwangsbeleuchtung am Tag klären. Der Verband der europäischen Automobilindustrie (ACEA) hatte sich, um einem Gesetz zuvorzukommen, freiwillig verpflichtet, die Verletzungsgefahr für Fußgänger bei einem Aufprall zu verringern. Teil des Maßnahmenkatalogs ist das Tagfahrlicht für Pkw. Jetzt will die ACEA abwarten, wie das Europäische Parlament sich im März zur Frage der Dauerlichtschaltung äußert, bevor sie in Pkw eingebaut wird. Gegen die Lichtpflicht für Autos protestieren die Europäischen Vereinigungen der Fußgänger, Rad- und Motorradfahrer, weil sie befürchten, leichter übersehen zu werden.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote